Skippertraining ab SPLIT-KAŠTELA

SKIPPERTRAINING AB SPLIT-KAŠTELA

Wir führen im Frühjahr 2022 Skippertrainings auf jungen und top ausgestatteten Yachten durch, für Skipper, Segelschein-Neulinge und auch für Interessierte ohne Segelschein. Das Ziel ist, die Hafenmanöver, die Manöver unter Segel und das sichere Steuern der Yacht entweder wieder aufzufrischen oder zu erlernen, damit Sie entspannter Ihren nächsten Törn beginnen können. Diese Trainings sind sehr beliebt, effizient und trotzdem in lockerem Ambiente, da sie von erfahrenen Berufsskippern durchgeführt werden, die gerne ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Tricks an Sie weitergeben möchten.

Einzigartig – Exklusiv – Effizient 09.04.2022 bis 16.04.2022

Wir führen im Frühjahr  2022 Skippertrainings auf jungen und top ausgestatteten Yachten durch, für Skipper, Segelschein-Neulinge und auch für Interessierte ohne Segelschein. Das Ziel ist, die Hafenmanöver, die Manöver unter Segel und das sichere Steuern der Yacht entweder wieder aufzufrischen oder zu erlernen, damit Sie entspannter Ihren nächsten Törn beginnen können.

Diese Trainings sind sehr beliebt, effizient und trotzdem in lockerem Ambiente, da sie von erfahrenen Berufsskippern durchgeführt werden, die gerne ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Tricks an Sie weitergeben möchten.

Üben Sie noch oder chartern Sie schon?

Warum sind die Trainings bei uns so erfolgreich? Bei uns dauert ein Skippertraining zwischen 3 Tagen und einer Woche. Nach Überzeugung der Trainer braucht es mindestens 3 tägige Trainings um die Vielfältigkeit der meteorologischen und hafenspezifischen Situationen kennenzulernen und die Teilnehmer brauchen auch Zeit, um das Erlernte wirken zu lassen. Die Skipper sind kroatische Profis, die das ganze Jahr über nichts anderes machen als segeln, Hafenmanöver und Yachtüberführungen.

  • Bootsübernahme/Einchecken
  • Vorbereitung zum Auslaufen
  • An- und Ablegen in Häfen mit der Mooringleine
  • Hafenmanöver bei Wind von der Seite, von achtern, von vorn
  • Manövrieren auf engem Raum
  • Den Radeffekt nutzen
  • Längsseits anlegen vorwärts / rückwärts
  • Eindampfen in die Spring
  • Anlegen an der Pier mit Buganker
  • Ankermanöver mit Landleine
  • Anlegen an einer Boje
  • Verwendung des Radars
  • Segel setzen und reffen
  • Segel optimal trimmen für maximalen speed
  • Wenden, Halsen, Beidrehen/Beiliegen
  • Sicherheit auf See
  • Anwendung und Wissen über Motor, Elektrik, Lenzpumpen, Seeventile
  • Törnplanung durch Beachtung der Wetterberichte
  • Einführung in die terrestrische Navigation und die Nutzung des GPS
  • Praktische Navigation und Nachtfahrt
  • Anwendung der Rettungsmittel, des Funkgerätes und der Notsignale
  • Rettungsmanöver unter Segel / unter Motor
  • Erste Hilfe bei Seekrankheit

Beitrag für die Teilnahme

Segelyachten:
Koje: 140 € pro Tag (Mindestdauer: 3 Tage)
Doppelkabine: Auf Anfrage)
Koje: 690 € pro Woche
Bordkasse (ca 70 € pro Person pro Woche)

Katamaran:
Koje: 170 € pro Tag (Mindestdauer: 3 Tage)
Koje: 790 € pro Woche
Doppelkabine: Auf Anfrage)
Bordkasse (ca 70 € pro Person pro Woche)

Im Preis inbegriffen:
Yachtgebühr, Trainer, Bettwäsche, Decken, Kissen, Handtücher, Endreinigung, Taucher, Versicherungen für Skipperhaftpflicht und Kaution, Dinghi, Aussenborder, Gas, Bestätigung für Teilnahme am Training und Seemeilennachweis.

Angebot:

Anmeldungen bis 31.12.2021:
25% Anzahlung, 75% Restzahlung 4 Wochen vor Start

Anmeldungen ab dem 01.01.2022:
50% Anzahlung, 50% Restzahlung 4 Wochen vor Start

Wenn Sie in der gleichen oder folgenden Saison bei uns eine Yacht für eine Woche chartern, geben wir Ihnen zusätzlich 5 % Rabatt auf den aktuellen Preis, chartern Sie zwei Wochen, geben wir Ihnen 10% Rabatt auf den aktuellen Preis.

Bei den Skippern handelt es sich nicht etwa um Freizeitkapitäne oder Rentner, die sich etwas Geld dazu verdienen wollen. Die Skipper sind kroatische Profis, die an der kroatischen Küste zuhause sind und die das ganze Jahr über nichts anderes machen als segeln, Hafenmanöver und Yachtüberführungen.

Ratko Tomić

Rudi Šolić

Igor Lalić

Das Training startet in der Marina Kaštela mit Hafenmanövern. Die Erfahrung sagt, dass kürzere Trainingseinheiten mit Pausen effektiver sind. Nicht nur aufgrund der touristischen Abwechslung sondern auch wegen der Vielfalt der unterschiedlichen nautischen Gegebenheiten bietet es sich an, in den Pausen beginnend von Kaštela aus zu den nächsten Häfen und Buchten zu segeln, um dort wieder zu üben. Dies führt zu einem Mintörn über die Häfen und Buchten der Inseln Solta, Drvenik, Zirje, Kaprije, Prvic, Zlarin und am Festland Primošten und Rogoznica. Die Orte wurden bewusst gewählt, denn es können sämtliche Hafenmanöver, egal ob längsseits, oder mit Mooring oder Buganker geübt werden, ebenso alle Ankermanöver und Bojenmanöver in Buchten. Die Distanzen zwischen den einzelnen Orten sind klein aber lang genug, damit Euch der Skipper während des Segelns erklärt, wie ein Profi die Manöver unter Segel praktiziert und auch alle Fragen zum idealen Trim der Segel beantwortet, damit Ihr auch maximalen speed erreicht. 

Abends könnt Ihr jeweils in einer idyllischen Bucht vor Anker übernachten oder an der Pier in einem der vielen kleinen Häfen auf der Etappe, Euer Skipper wird Euch Vorschläge machen, es ist seine Heimat und er kennt sich bestens aus.

Video zu einem möglichen Minitörn für das Skippertraining: