Skippertraining für Frauen

SKIPPERTRAINING LADIES ONLY

Dieses Skippertraining ist ausschliesslich für Frauen. Es findet im Frühjahr 2022 auf jungen und top ausgestatteten Yachten statt und ist für Skipperinnen, Segelschein-Neulinge und auch für Interessierte ohne Segelschein gedacht. Das Ziel ist, die Hafenmanöver, die Manöver unter Segel und das sichere Steuern der Yacht entweder wieder aufzufrischen oder zu erlernen, damit Sie entspannter Ihren nächsten Törn beginnen können. Dieses Training ist sehr beliebt, effizient und trotzdem in lockerem Ambiente, da es von einer erfahrenen und einheimischen Seglerin durchgeführt wird, die gerne ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Tricks an Euch weitergeben möchte.

DAS BESONDERE SKIPPERTRAINING AB MARINA SPLIT-KAŠTELA IN KROATIEN

Einzigartig – Exklusiv – Effizient

09.04.2022 bis 16.04.2022

Hauptteil des Trainings sind natürlich die Manöver im Hafen beim An- und Ablegen, die Manöver beim ankern, die Manöver an der Boje und beim segeln neben Wende und Halse auch das richtige Trimmen der Segel für optimale Geschwindigkeit, damit Ihr als Skipperinnen erfolgreich werdet. Nevenka, Eure Trainerin, ist aber nicht nur erfolgreiche Regattaseglerin und Berufsskipperin, sondern kann auf Euren Wunsch in dieser Woche noch mehr mit Euch unternehmen:
Da Nevenka aus Split ist, kennt sie sich natürlich bestens aus. Bei Eurer Ankunft und jeweils morgens nach Bedarf geht sie mit Euch gemeinsam auf die Märkte, um frische, gesunde und leckere Lebensmittel für Euren Aufenthalt an Bord zu kaufen.
Nevenka ist nicht nur eine hervorragende Seglerin sondern auch ausgebildete Pilatestrainerin. So könnt Ihr morgens bei passender Gelegenheit im Hafen mit ihr zusammen Pilates trainieren und danach gemeinsam ein leckeres Wellness-Frühstück geniessen.

Abends nach dem täglichen Skippertraining, geht sie je nach Eurer Wahl mit Euch in eine typische Konoba, wo Ihr die hervorragende dalmatinische Küche der Einheimischen geniessen könnt, oder Ihr kocht zusammen an Bord ein typisches regionales Gericht.
Danach lasst Ihr bei einem Aperol oder einem hervorragenden Glas Wein den Sundowner über der Adria auf Euch wirken.

  • Nevenka Ćuk, gebürtig und wohnhaft in Split
  • Hat an der Fakultät für Kinesiologie der Uni Split studiert
  • Sprachkenntnisse: Kroatisch, englisch, italienisch fließend in Wort und Schrift
  • Pilatestrainerin
  • Berufskipperin auf 57 ft Segelyacht und 92 ft Motoryacht
  • Regattaseglerin in diversen Teams
  • Triathletin
  • Hervorragende soft skills in persönlicher, sozialer und methodischer Kompetenz

Üben Sie noch oder chartern Sie schon?

Warum ist dieses Training so erfolgreich? Bei uns dauert ein Skippertraining zwischen 3 Tagen und einer Woche. Nach Überzeugung aller Trainer reichen oft dreitägige Trainings nicht aus, um die Vielfältigkeit der meteorologischen und hafenspezifischen Situationen kennenzulernen und die Teilnehmer brauchen auch Zeit, um das Erlernte wirken zu lassen. Die Skipperin ist kroatischer Profi, die das ganze Jahr über nichts anderes machen als segeln und Hafenmanöver.

Schwerpunkte des Trainings

  • Bootsübernahme/Einchecken
  • Vorbereitung zum Auslaufen
  • An- und Ablegen in Häfen mit der Mooringleine
  • Hafenmanöver bei Wind von der Seite, von achtern, von vorn
  • Manövrieren auf engem Raum
  • Den Radeffekt nutzen
  • Längsseits anlegen vorwärts / rückwärts
  • Eindampfen in die Spring
  • Anlegen an der Pier mit Buganker
  • Ankermanöver mit Landleine
  • Anlegen an einer Boje
  • Verwendung des Radars
  • Segel setzen und reffen
  • Segel optimal trimmen für maximalen speed
  • Wenden, Halsen, Beidrehen/Beiliegen
  • Sicherheit auf See
  • Anwendung und Wissen über Motor, Elektrik, Lenzpumpen, Seeventile
  • Törnplanung durch Beachtung der Wetterberichte
  • Einführung in die terrestrische Navigation und die Nutzung des GPS
  • Praktische Navigation und Nachtfahrt
  • Anwendung der Rettungsmittel, des Funkgerätes und der Notsignale
  • Rettungsmanöver unter Segel / unter Motor
  • Erste Hilfe bei Seekrankheit

Das Training startet in der Marina Kaštela mit Hafenmanövern. Die Erfahrung sagt, dass kürzere Trainingseinheiten mit Pausen effektiver sind. Nicht nur aufgrund der touristischen Abwechslung sondern auch wegen der Vielfalt der unterschiedlichen nautischen Gegebenheiten bietet es sich an, in den Pausen beginnend von Kaštela aus zu den nächsten Häfen und Buchten zu segeln, um dort wieder zu üben. Dies führt zu einem Mintörn über die Häfen und Buchten der Inseln Solta, Drvenik, Zirje, Kaprije, Prvic, Zlarin und am Festland Primošten und Rogoznica. Die Orte wurden bewusst gewählt, denn es können sämtliche Hafenmanöver, egal ob längsseits, oder mit Mooring oder Buganker geübt werden, ebenso alle Ankermanöver und Bojenmanöver in Buchten. Die Distanzen zwischen den einzelnen Orten sind klein aber lang genug, damit Euch Nevenka während des Segelns erklärt, wie ein Profi die Manöver unter Segel praktiziert und auch alle Fragen zum idealen Trim der Segel beantwortet, damit Ihr auch maximalen speed erreicht. 

Abends könnt Ihr jeweils in einer idyllischen Bucht vor Anker übernachten oder an der Pier in einem der vielen kleinen Häfen auf der Etappe, die Skipperin wird Euch Vorschläge machen, es ist ihre Heimat und sie kennt sich bestens aus.

Video zu einem möglichen Minitörn für das Skippertraining:

Angebot

Segelyachten:
Koje: 140 € pro Tag (Mindestdauer: 3 Tage)
Koje: 690 € pro Woche
Doppelkabine: Auf Anfrage

Anmeldungen bis 31.12.2021:
25% Anzahlung, 75% Restzahlung 4 Wochen vor Start

Anmeldungen ab dem 01.01.2022:
50% Anzahlung, 50% Restzahlung 4 Wochen vor Start

Wenn Sie in der gleichen oder folgenden Saison bei uns eine Yacht für eine Woche chartern, geben wir Ihnen zusätzlich 5 % Rabatt auf den aktuellen Preis, chartern Sie zwei Wochen, geben wir Ihnen 10% Rabatt auf den aktuellen Preis.

Im Preis inbegriffen:

dufour-460-640x480-1

Vollausgestattete Yacht incl Gas zum Kochen, WLAN, Endreinigung, Taucher für die Endkontrolle, Versicherungen für Skipperhaftpflicht

profiskipperin

Reviererfahrene Profiskipperin

dufour-460-slider22

Bettwäsche, Decken, Kissen, Handtücher, Bettbezüge

dinghi-aussenborder

Dinghi + Aussenborder

Obligatorische Extras:

kurtaxe

Kurtaxe

verpflegung

Bordkasse für Verpflegung (die Verpflegung der Skipperin wird von der Crew übernommen)

hafengebuehren-frapa

Hafengebühren (Falls die Crew wünscht, in auswärtigen Häfen zu übernachten)

yacht-diesel

Diesel für die Yacht